Seminar zum Zertifikat Viszeralchirurgie der Mitteldeutschen Chirurgenvereinigung

20.08.2010

Die Mitteldeutsche Chirurgenvereinigung veranstaltet ein Seminar mit interdisziplinärer Ausrichtung im Hinblick auf die Entwicklung in der Viszeralmedizin. Dieses findet vom 27.01.2011 bis 29.01.2011 in Wernigerode statt. Vertreter des Endotrust-Netzwerkes werden diese Veranstaltung vor Ort unterstützen.

Ziel der Organisatoren ist eine konzentrierte, interdisziplinäre Vermittlung viszeralchirurgischer Schwerpunktthemen. Hierfür konnten namhafte Experten sowohl aus dem viszeralchirurgischen als auch dem gastroenterologischen Fachbereich gewonnen werden. Die wissenschaftliche Leitung unterliegt dabei Prof. Dr. med. H. Lippert, Universität Magdeburg, und Prof. Dr. med. H. Dralle, Universität Halle.

 

Termin:
27.01.2011 bis 29.01.2011

 

Ort:
Harzer Kur- und Kongresshotel
Pfarrstraße 41   
38855 Wernigerode

 

Organisatoren:
Akademie für Chirurgische Fort- und Weiterbildung der Mitteldeutschen Chirurgenvereinigung (MDCV)
in Zusammenarbeit mit
der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV),
der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und
dem Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC)