Katalog » Arthroskopie / Orthopädie » Cobra Vaporisationselektrode

Cobra Vaporisationselektrode

Art-Nr.
Cobra Vaporisationselektrode

Vaporisationselektrode

Schlingenelektrode / Keramik  

RF bipolar – vollisoliert – autoklavierbar 134°C

Länge 115 mm

10 x wiederverwendbar

Europa-Stecker

 


Anwendung:

Cobra ist eine bipolare Elektrode zur Anwendung in der HF-Chirurgie bei arthroskopischen Operationen, die durch ihre spezielle Formgebung und Isolation eine hohe Anwendungssicherheit gewährleistet.
Besonders geeignet ist die Elektrode zur Meniskusteilresektion bei besonders engen Gelenkverhältnissen (Innenmeniskushinterhorn) bei minimalem Schädigungsrisiko der angrenzenden Strukturen.

Kniegelenk:
a.) Meniskusteilresektion
b.) Plica synovialis Resektion
c.) Teilsynovektomie
d.) Bridenlösung
e.) Kreuzbandstumpfresektion
f.) Lat. release
g.) Knorpelglättung

Schultergelenk:
a.) Bizepssehnentenotomie
b.) Teilsynovektomie
c.) Bridenlösung
d.) Acromioplastik
e.) Capsular shrinkage
f.) Arthrolyse
g.) Knorpelglättung

Vorteil:
  • Schonende Vaporisierung des Knorpels
  • Radiofrequenz
  • Keine Aufheizung der Koschsalzlösung
  • Maximale Zelltemperatur von 104 C°
  • Keine Kabonisierung
  • Keine/geringe Blasenbildung
  • Keine Gleichstromentladung
  • Hoher Patientenkomfort durch geringere postoperative Schmerzen
Ihr Merkzettel ist leer!