Katalog » HNO » Turbinate Reduktion » Infomaterial

Infomaterial

Infoblatt Funktionsweise ExhalENT mit Starion "Tissue Welding Technologie"

 

Wie STARION funktioniert

Zum Versiegeln und Trennen von Gewebe muss die Proteinstruktur denaturiert werden. Während bei anderen Technologien Hitze auch durch das laterale Gewebe strömt, wird mit der Starion „Tissue Welding“ Technologie eine Denaturalisierung durch direkte Hitze und Druck ausschließlich am gewünschten Punkt erzielt.

Vorteile der Starion "Tissue Welding" Technologie

Handhabung:

Intuitiv und einfach

Multifunktional:

Einsatz als Fasszange, Dissektor, Schere

Versiegelt und durchtrennt

Beste Sicht:    

Minimaler Wasserdampf

Sicherheit:      

Keine Elektrizität oder Ultraschallwellen

Liefert gezielt kontrollierte, pure Hitze ins Gewebe

Berstdruck > 1300 mHg

Akustische Unterstützung beim Versiegeln

Komfort:        

Ergonomisches Design unterstützt präzises Arbeiten

Plug & Play, Fingerschalter, 20mm Maulöffnung

Produkte in der Kategorie Turbinate Reduktion

Starion ExhalENT

Art-Nr. 143-021D
Starion ExhalENT  Für eine 4 mm x 10 mm Läsion Einweginstrument Fingeraktivierung  ...
mehr...


Ihr Merkzettel ist leer!

Turbinate Reduktion