Katalog » HNO » Turbinate Reduktion » Starion ExhalENT

Starion ExhalENT

Art-Nr. 143-021D
Starion ExhalENT

Für eine 4 mm x 10 mm Läsion

Einweginstrument

Fingeraktivierung 


Anwendung:

Nasenmuschelverkleinerung

Der Arzt vaporisiert mit dem ExhalENT Nadelinstrument in lokaler Betäubung behutsam und kontrolliert unter der Schleimhaut eine Erwärmung des umliegenden Gewebes, wodurch Proteine (Eiweiß) denaturieren (verändert werden) und vom körpereigenen Immunsystem abgebaut werden. Die Folge ist eine Volumenreduktion und eine Straffung des behandelten Gewebes. Mit dieser Methode kann der HNO-Arzt die zu voluminöse Nasenmuschelschleimhaut, den zu schlaffen weichen Gaumen oder den zu großen Zungengrund behandeln.

Vorteil:

Mit dem Starion "Tissue Welding System" werden weder Elektrizität noch Ultraschallwellen durch das Gewebe geführt. Mit dem präzisen ExhalENT Instrument wird pure Hitze kontrolliert und exakt an den gewünschten Punkt des Gewebes gebracht. Thermische Tiefenschäden gehören der Vergangenheit an. Um die intuitive Anwendung noch sicherer zu machen unterstützt ein akustische Signal beim Versiegeln.

Ihr Merkzettel ist leer!
weitere Produkte