Pures Entsetzen

14.03.2011

Mit Fassungslosigkeit schauen wir in diesen Tagen nach Japan. Unsere Gedanken gelten den zahllosen Opfern, unser tiefes Mitgefühl ihren Angehörigen. Es bleibt zu hoffen, dass die Verantwortlichen, nicht nur in Japan, die richtigen Entscheidungen treffen und vor allem die erforderlichen Konsequenzen aus diesem atomaren Super-Gau ziehen.