Symposium "Leistenhernienchirurgie mit Mikroinzisionen" Uniklinik Innsbruck - 15.10.2012

03.10.2012

Mit Unterstützung unseres Partners HCP Austria findet am 15.10.2012 das Symposium "Leistenhernienchirurgie mit Mikroinzisionen" in der Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie statt.

Seit der Einführung der Laparoskopie ist klar, dass kleinere Inzisionen für den Patienten weniger Schmerzen, eine raschere Rehabilitation als auch ein besseres kosmetisches Ergebnis bedeuten.  
SILS (Single Incision Laparoscopic Surgery) und MILS (Minimal Incision Laparoscopic Surgery) sind zwei innovative Techniken, die das Prinzip des kleinen Zuganges weiterverfolgen.

In diesem Symposium wird der Stellenwert der MILS–Technologie im Rahmen der Leistenhernienchirurgie diskutiert und an Hand von Live–Operationen unter anderem mit unseren SlimPac-Instrumenten gezeigt.

Minimal Incision Laparoscopic Surgery, 3 mm, TEP/TAPP mit Live-OP
Montag, 15. Oktober 2012, 
11:30 Uhr im MZA-Hörsaal

Weitere Informationen unter diesem Link.